Wandern, Sport und Meer

 

Auf Grund seines angenehmen Klimas bietet La Palma seinen Bewohnern und Gästen zu jeder Jahreszeit die idealen Voraussetzungen für viele Aktivitäten in beeindruckender Natur-Landschaft. 

 

Für die Wassersportler bieten sich möglichkeiten wie Tauchen, Segeln, Surfen, Hochseefischen und unvergessliche Bootsausflüge mit Whale Watching.

Wenn sie ein Aktivurlaub plannen gibt es Mountainbiking, Motorradtouren, Reiten, Paragliding oder Wandern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nationalpark Caldera de Taburiente

Zusammen mit dem höchsten Punkt der Insel, dem Roque de Los Muchachos (2426m), bilden 12 weitere bis zu 2000m hohe Gipfel ein imposantes Gebirgsmassiv am nördlichen Kesselrand der Caldera.

Auf verschiedenen Wanderrouten entlang des eindrucksvollen Kraterrandes werden Ihnen atemberaubende Ausblicke in die Caldera geboten. Am Roque de los Muchachos befindet sich eine von Europas größten Sternwarten, das "Observatorio Astrofisico"

 

Wandern auf der Vulkaninsel La Palma

Auf dem Kamm der Cumbre Vieja – einer langgestreckten Erhebung von der Caldera im Norden bis Fuencaliente im Süden - gibt es Wanderwege durch die für die Insel La Palma typische Vulkanlandschaft der Insel. Eine Tour führt Sie über schwarze Aschefelder vorbei an erloschenen Kratern, Lavaströmen und bizarren Gesteinsformationen mit fantastischem Ausblick auf den atlantischen Ozean. An ihrem Ende erreicht man den Teneguia, den jüngsten Vulkan der kanarischen Inseln, der 1971 zum letzten Mal ausbrach. In seiner Nähe wurde ein Besucherzentrum zum Thema Vulkanismus auf La Palma errichtet.

1/5

La Palma ein Paradies für jeden Wanderer

Ob Sie nun Naturliebhaber sind oder Teilnehmer einer geführten Wandergruppe, ob Sie sich für Nordic Walking begeistern, erfahrener Bergsteiger oder passionierter Schluchtenkletterer sind, La Palma hat Wanderwege für alle Konditionsstufen zu bieten und läßt jede Wanderung zu einem eindrucksvollen Erlebnis werden. Hier entdecken Sie beim Wandern eine Landschaft von einzigartiger Schönheit: im Nationalpark Caldera de Taburiente oder in der unberührten Natur der Ur-und Nebelwälder von Los Tilos, dem von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärten Waldgebiet im Norden von La Palma.

Durchqueren Sie einen der zahlreichen wildromantischer Barrancos mit üppiger Vegetation und entdecken Sie auf Ihren Wanderungen Schluchten, Quellen und Wasserfälle.

La Palma hat ein dichtes und sehr gut beschildetes Netz an Wanderwegen und hält für jeden Wanderer Touren bereit, die seinem Geschmack und seiner Konstitution entsprechen.

 

 

La Palma Strände

 

La Palma bietet den Touristen keine weißen Strände aber die vorhandenen Strände sind deswegen nicht weniger schön. Denn auf La Palma verbinden sich schwarze Strände mit sauberem Wasser und einer schönen Aussicht. Hinzu kommt, dass die Strände von La Palma nicht so überfüllt sind wie man es von anderen Urlaubsregionen kennt. Der Sand kann sehr heiß werden, deswegen sollten Badeschuhe gekauft werden. Dann aber gibt es kein Hindernis mehr um die schönsten Strände von La Palma zu entdecken. Die touristischeren Strände bieten Liegestühle und Sonnenschirme, so dass kein Komfort vermisst werden muss.

Follow Us!!!

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon